Die Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für Gefäßanomalien e.V. (DiGGefa) – interdisziplinärer Zusammenschluss renommierter Experten für Diagnostik, Therapie und Erforschung von Gefäßfehlbildungen

Aktuelles

27.01.2018

Jahresversammlung der DiGGefa

Mitglieder der DiGGefa bei der Jahresversammlung in Kassel

Wichtige Entscheidungen trafen am 27. Januar 2018 die Mitglieder der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für Gefäßanomalien (DiGGefa) bei der ersten Jahresversammlung in Kassel Wilhelmshöhe. Die Internetplattform „Compendium Gefäßanomalien“, Aufstellung eines Expertenrates, Kongressplanung und Ehrenmitgliedschaft waren nur einige von vielen weiteren Themen.

Weiterlesen …

26.01.2018

Fachtagung zu Gefäßanomalien

Fachtagung zu Gefäßanomalien am 26. Januar 2018 in Kassel

Etwa 50 Mediziner folgten einer Einladung der DiGGefa und des Bundesverbandes Angeborene Gefäßfehlbildungen e.V. zur gemeinsamen Fachtagung zum Thema Gefäßanomalien. Thematischen Mittelpunkt bildete die Entwicklung übergreifender Organisationsstrukturen auf europäischer und deutscher Ebene mit der Fragestellung „Was bedeutet Vernetzung für die Arbeit der Ärzte und was für die Patienten?"

Weiterlesen …

25.12.2017

Eine interdisziplinäre Herausforderung

Deutsche Ärzteblatt - Medizinreport

Die Diagnostik ist umfassend und geht mit einem hohen technischen Aufwand einher. Die Therapie besteht meist aus konservativen Maßnahmen und interventionellen radiologischen Techniken, seltener Chirurgie oder Laserverfahren.

Weiterlesen …