Masterclass Gefäßanomalien | Gründungssymposium Interdisziplinäres Zentrums für Gefäßanomalien (IZG) am UKH | 1. Jahrestagung der DiGGefa

19.06.2018

26. + 27. Oktober | Halle (Saale)

Gefäßanomalien können jede Körperregion bei Kindern und Erwachsenen betreffen, werden heute nach neusten Erkenntnissen klar klassifiziert, gelten als schwierig zu behandeln und sind selten.
Diese Krankheitsbilder können in besonderes spezialisierten Zentren diagnostiziert und behandelt werden. Das neue interdisziplinäre Zentrum am Universitätsklinikum Halle (Saale) soll dem Rechnung tragen.
Sie sind eingeladen, mit uns die Gründung des Zentrums für Gefäßanomalien im Rahmen des wissenschaftlichen Symposiums zu feiern.

Die DiGGefa, als medizinischer interdisziplinärer Dachverband, hat sich dem interdisziplinären Wissensaustausch unter Fachleuten auf dem Gebiet der Gefäßanomalien verschrieben. Sie richtet sich an alle medizinischen Fachdisziplinen und angrenzende Fachrichtungen, die sich mit dem Gebiet der Gefäßanomalien auseinandersetzen.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und wünschen Ihnen ein interessantes, hochspannendes und lehrreiches Symposium mit anregenden Diskussionen.

Den Programmflyer zur Veranstaltung finden Sie HIER zum Download.

+++ Wichtiger Hinweis +++

Änderung des Veranstaltungsortes „Masterclass Gefäßanomalie“ am 26.10.2018 in Halle (Saale)
Die Masterclass am 26.10.2018 findet im
Hörsaal am Steintor Campus der Universität Halle
Alte Universitätsfrauenklinik
Magdeburger Straße 24
statt.
Der Veranstaltungsort für den wissenschaftlichen Kongress am Samstag bleibt bestehen: Universitätsklinikum Halle (Saale)
Ernst-Grube-Straße 40.

Anmeldung und Fragen:


geschaeftsstelle@diggefa.de

Zurück